Mitglied werden

Aufnahme neuer Mitglieder

Ergänzend zu unserer Satzung, Fassung vom 14.01.2014, haben wir zur Aufnahme neuer Mitglieder folgende Abläufe vereinbart.

1. Schritt – Erstkontakt

Mitglieder der AG Neuinteressenten (folgend AG-Neu genannt) melden sich bei den Interessenten, in einem ersten Telefongespräch werden Daten und Bedarf der Interessenten geklärt. Wenn das passt, wird ein persönliches Gespräch vereinbart. Für andere Fälle wird eine Warteliste geführt.

2. Schritt – Erstgespräch

In einem persönlichen Erstgespräch geht es um:

  • Vorstellung des Wohnprojekts, Fragen dazu
  • Vorstellung der Interessenten, ihr Interesse am Mehrgenerationen-Wohnprojekt
  • Wohnungsbedarf, Anspruch auf Wohnberechtigungsschein (WBS), Prüfung des Grundrisses einer entsprechenden Wohnung, Mietpreise
  • Darstellung der Kennenlernphase, Ablauf der Aufnahme neuer Mitglieder, Information zum Verein und den anfallenden Kosten

3. Schritt – Kennenlernphase

Die Neuinteressenten nehmen 4 Monate teil an Arbeitstreffen (monatlich), Stammtisch (monatlich) und evtl. anderen Freizeitaktivitäten. Darüber hinaus können Neuinteressenten auch schon an Workshops teilnehmen. Die Teilnahme sollte möglichst kontinuierlich sein, um das gegenseitige Kennenlernen zu ermöglichen. Falls Neuinteressenten verhindert sind, sollten sie sich von sich aus melden. Die 4 Monate sind keine strikte Zeitvorgabe, bei Bedarf kann die Kennenlernphase auch verlängert werden.

4. Schritt – Entscheidung

Nach Abschluss der Kennenlernphase werden die Neuinteressenten von der AG-Neu gefragt, ob sie sich zu diesem Zeitpunkt entscheiden können und ob sie Mitglied im Verein Wohnhof Fünte e.V. werden wollen. Wenn sie zusagen, muss der Vorstand einstimmig der Aufnahme zustimmen.

Dazu ist keine Vorstandssitzung notwendig, auch eine schriftliche Bestätigung per E-Mail ist ausreichend.